Newsletter

05 // IF IT IS NOT BESIDE YOU IT IS INSIDE YOU – Elke Auer & Felipe Campos & Esther Straganz



7 Stones
7 Photographs
7 Object Persons
7 Posters
7 Holes in your Head

Welcome to the WHILEZONE where –

the BLACK EGG says to the ANAL PANIC TOTEM POLE:
we are about potential and hysterical beginnings
about ass&soul beyond control

the BLACK TOWEL sings for the STONE LAKE:
eye explore
eye sea the shore
eye want more
meet me on the dance floor

the DENTAL DAM walks with the SILENT DUCK
through haze and folding space

the PLASTIC BAG happily flies
with the BALLOON as the wind never dies

the CANDY BALL writes a note to the FLYING KNOT that reads:
we are melting and becoming
a black bloc of sensations
an anonymous force
of course

the BLACK MASK tries to confuse
the FRIED EGG with cross-eyed philosophy schmooze

the TEETH GANG
wants to talk the CACTUS
into an unfinished sympathy fang bang

the MEDIUM wants you to know:
the object person is not the object that is beside you
but your relation to the object that is inside you

Ps: Please move inappropriate, say goodbye to your old boring bodies and flirt with the river, because your morality is not real and your bodies will heal.

http://www.vookoov.net

*******

Die Künstlerinnen Elke Auer und Esther Straganz haben sich mit dem brasilianischen Medium Felipe Campos zusammengetan, um dem Begriff des Animismus und ihrem Interesse an der Beseeltheit von Objekten nachzugehen. Was, wenn wir Steinen oder Handtüchern soziale Rollen zuschreiben, wenn sich Laptops mit Lapdogs solidarisieren, wenn entzauberte Objekte zurückschlagen? Es geht um „Mana“, um die Kraft der Seele und um jene Bastarde, die die unscharfen Gebiete zwischen Körper und Seele, Subjekt und Objekt, Mensch und Nicht-Mensch bevölkern.

*******

Elke Auer (1980) und Esther Straganz (1979) arbeiten mit gefundenen und gekauften Dingen, Gedichten, Körpern und einem erweiterten Begriff von Drag an performativen Skulpturen, Photographien und Installationen. Im Dezember 2010 haben sie den minimalen animistischen Zustand VOOKOOV etabliert – seither interessieren sie sich besonders für Ritual & Spiel, Monster, Eier, Beziehungen zu Objekten, Antennen, Vibration & Kontamination, Phantomräume, Energie aus toten Sternen, Tarantismus, Reliquienfetischismus und für alle Arten von Löchern.
They lick souls and they like to play with dead things.

Felipe Campos (1983) hat Philosophie studiert und arbeitet seit mehreren Jahren vor allem mit und über seine paranormalen Fähigkeiten. Er kann verflüssigte Entitäten die sich von innen nach außen und von außen nach innen bewegen sehen, hören, berühren und schmecken und ist der Autor von mehreren Essays, unter anderem: “Spitting Spirits”; “The Skin Mirror”; “Tasting Tiny Sub Atomic Particles”; “Extracting Yells from Innocent Objects” und “Poltereyes”. Er lebt und arbeitet in Sao Paolo.

*******

Eröffnung: Samsatg, 24. September 2011, 16:00 Uhr,
im Rahmen des steirischen herbst 2011
Ausstellungsdauer: 24. September – 20. November 2011

*******

Koproduktion steirischer herbst &
the smallest gallery – collaboration space

*******

Fotos von der Ausstellung

 

*******

Fotos von der Eröffnung

*******

Video von der Eröffnung

the smallest gallery – collaboration space: If it is not beside you it is inside you from herbst remixed on Vimeo.

*******

Fotos vom Aufbau