Newsletter

28 // LES MOULOUS Keyvan Paydar & Guislain Baudelet

Ausstellungsdauer: 19. April – 26. Juni 2016

026-_DSF3626
Foto: Michael Sladek

Für ihre Debut-Zusammenarbeit imaginieren der bildende Künstler Keyvan Paydar und der Architekturstudent Guislain Baudelet eine eigene Spezies, die ihren Ursprung in the smallest gallery nimmt, allerdings auch in den öffentlichen Raum flüchten wird.
Ausgehend von der Überlegung, das Schaufenster als Ausschnitt eines dynamischen Innenlebens des Gebäudes zu betrachten, zeigen sich „Les Moulous“. Aus verkleideten Aluminiumröhren haben die beiden  Würmlinge gebildet, die den begrenzten Ausstellungsraum durchschreiten und scheinbar ein Netz bilden, welches hinter den Wänden verschwindet. Lediglich anhand der Beine, die in Kinderschuhen stecken, kann abgelesen werden, in welche Richtung sich das Volk fortbewegt – dass es sich hier jedoch nicht nur um eine Art handelt,  wird durch die Verwendung unterschiedlicher Farben sichtbar.
So scheint dieser multikulturelle, gutartige Parasit die statische Innenwelt des Gebäudes aufzuheben und die Grenzen der smallest gallery zu durchbrechen, um andernorts wieder aufzutauchen.

*********************************************

Keyvan Paydar, *1984 in Teheran (IRN), lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Graz, www.keyvanpaydar.com

Guislain Baudelet, *1994 in Amiens (FRA), lebt in Lille und studiert derzeit Architektur an der TU in Graz, www.egrazmus.wordpress.com

*********************************************


Fotos: Michael Sladek